Intern
    Recht populär

    Prof. Dr. Greta Olson

    Das kulturelle Wirken des Justizfernsehens – Deutschland und die USA im Vergleich [Abstract]

    Dieser Vortrag folgt aus der These, dass die Literatur im traditionellen Sinn, meistens in der Form des realistischen Romans, möglicherweise nicht mehr das interessanteste oder tragfähigste ästhetische Andere ist, mit dem man das Recht in der Law-and-Literature-Forschung befragen kann. Vielmehr werden Vorstellungen von Rechtskultur und Aspekte des Rechtsbewusstseins häufiger durch Fernsehserien und andere populäre Repräsentationen der Justiz erörtert und verbreitet. In Weiterführung meiner vergleichenden Arbeiten zu Judge Judy (1996 bis heute) und Richterin Barbara Salesch (1999 – 2012) stelle ich gattungsmäßig offenkundig ähnliche US-amerikanische und deutsche Gerichtsshows einander gegenüber, in diesem Fall ‚Dramedys‘, um zu demonstrieren, wie sie lokale Rechtsvorstellungen auf kulturell ganz spezifische Weise vermitteln.

    Danni Lowinski (2010 bis heute) ist als Nachfolger des amerikanischen Films Erin Brockovich (2000) bezeichnet worden und ähnelt auch Drop Dead Diva (2009 bis heute). Wie jedoch die Folge „Scheidung auf islamisch“ (Staffel 4, Episode 12) zeigt, werden in Danni Lowinski aktuelle deutsche Ängste vor einer zunehmend heterogene Bevölkerung und die möglichen Auswirkungen dieser Heterogenität auf deutsche Gesetze reflektiert und auf zwar unwahrscheinliche, aber glückliche Weise aufgelöst.

    english version:

    The Cultural Work of Televized Law - Comparing Germany and the US [Abstract]

    This talk follows out of the thesis that literature in the traditional sense, most often in the form of the realist novel, may no longer be the most interesting or viable aesthetic Other with which to interrogate law in Law and Literature scholarship. Rather, notions of legal culture and aspects of legal consciousness are more often debated on and disseminated through television series and other popular images of law. Continuing work that I have done on comparing Judge Judy (1996 - present) with Richterin Barbara Salesch (1999 - 2012), I juxtapose ostensibly generically similar US American and German law shows, in this case 'dramedies', to demonstrate how they mediate local legal preoccupations in quite culturally specific ways.

    Danni Lowinski (2010 - present) has been called heir to the American film Erin Brokovich (2000) and it also resembles Drop Dead Diva (2009 - present).

    Kontakt

    Oswald-Külpe-Hörsaal
    Röntgenring 12
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Röntgenring