Intern
    Recht populär

    PD Dr. Stefan Machura

    PD Dr. Stefan Machura

    Stefan Machura ist Senior Lecturer an der Bangor University in Wales. Hauptarbeitsgebiete sind Rechtssoziologie, Kriminologie, sowie Politik und Verwaltung. Er hat sich mit der Darstellung des Rechts in den Medien, insbesondere Film und Fernsehen, befasst und ist dem Umgang des Publikums mit diesen Darstellungen und ihren Wirkungen nachgegangen.

    Bücher u.a.: hrsg. mit Stefan Ulbrich (2002): Recht im Film. Baden-Baden; hrsg. mit Peter Robson (2001): Law and Film, Oxford.

    Link zur Website von Stefan Machura.

    "Und die Moral von der Geschicht'": Rechtspolitische Botschaften in Rechtsfilmen und Fernsehserien [Abstract]

    Rechtsfilme und Fernsehserien zeigen eine große Bandbreite von Stoffen. Dennoch lassen sich Schwerpunkte herausarbeiten. Neben anderen Aspekten fallen die rechtspolitischen Botschaften ins Auge. Dokumentationen und Filme nach historischen Ereignissen vermitteln ein eher negatives Bild der Justiz, der Rechtsberufe und des Rechts generell. So dienten sie Diktaturen, verstärkten soziale Ungerechtigkeit und schützten diejenigen, die Macht missbrauchten. Anders aber verhält es sich mit Unterhaltungsformaten. Hervorragende Richter und Anwälte retten noch die verfahrenste Situation und am Ende leuchten Recht und Rechtsinstitutionen als vorbildlich und vertrauenswürdig. Allerdings braucht jedes Drama auch Antagonisten, „injustice figures“ (Nicole Hahn Rafter) drohen das System zu missbrauchen und dem Bürger zu entfremden. Damit sind Ambivalenzen eingebaut, die je nach Neigung des Zuschauers interpretiert werden können.

    Kontakt

    Oswald-Külpe-Hörsaal
    Röntgenring 12
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Röntgenring